Ken uw gemeentelijke zegels: Zuid-Hollandse Eilanden (Goedereede, Dirksland)

Na enkele jaren de nodige gemeenten te hebben beschreven, blijven er nog steeds honderden over die nog niet zijn geweest. Op een NVFF bijeenkomst kreeg ik een hint om iets over de Zuid-Hollandse eilanden uit te zoeken. Dat doe ik wel even, dacht ik maar dat was makkelijker gedacht dan gedaan.

Lees verder

Das Stempelpapier aus dem von Dänemark besetzten Schwedisch-Vorpommern nördlich der Peene von 1715 bis 1720

Zur Info: Im Schwedisch-Brandenburgischen Krieg von 1674 bis 1679 musste Schwedisch-Pommern komplett durch die Schweden aufgegeben werden, ebenso wie beim Pommernfeldzug im Jahr 1715 während des Großen Nordischen Krieges. Im Frieden von Saint-Germain (1679) konnten sie zurückkehren, mussten aber die meisten Gebiete östlich der Oder Preußen überlassen. Das nördliche Vorpommern bis zur Peene wurde 1715 […]

Lees verder

Voorbeelden van belastingzegels uit de overzeese geschiedenis

NVFF lid Wolfgang Morscheck toonde enkele voorbeelden van klassieke belastingzegels van de stad New York, een stad die eerder Nieuw-Amsterdam heette. Nog als Nieuw-Amsterdam voerde het stadsbestuur naar toen al goed Nederlands gebruik belastingzegels in. Maar de Nederlandse invloed reikte veel verder dan één plaats aan de Hudson, Nederlandse nederzettingen waren over de gehele wereld […]

Lees verder

Das extrem seltene Stempelpapier aus dem schwedischen Stettin im Jahr 1717 und dass in der Zeit der Preussischen Sequestration von 1713 bis 1720

Von 1630/37 bis 1713/20 in Sequestrierung war Stettin in schwedischer Hand. Als Sitz der schwedischen Provinzialverwaltung und wichtige Festung, die den nördlichsten Oderübergang sicherte, wurde sie in den Kriegen der schwedischen Großmachtzeit mehrmals belagert. 1659 widerstand sie den Belagerern, aber 1677 während des Schwedisch-Brandenburgischen Krieges eroberte Kurfürst Friedrich Wilhelm von Brandenburg die Stadt, musste sie […]

Lees verder

Uralte Tabaktüten aus dickem Papier mit Tabak-Reklame/Amsterdam & Mainz

Uralte Tabaktüten aus dickem Papier mit Tabak- Reklame/Amsterdam & Mainz. Undatiert, aber ganz sicher aus dem 18. Jahrhundert. Werbung für den “Puyke Swicsencse Tabak” / “Puik Swicents Tabak” / “Puyks Puyks Tabak”, teilweise mit dem Logo “Carolus VI. Römischer Keyser”, vertrieben durch Willem Steyn (Amsterdam), Thorbecke & Comp. (Amsterdam) und Rasella & Comp. (Mainz).

Lees verder

Das Stempelpapier aus den Herzogtümern Bremen-Verden in der dänischen Besatzungszeit von 1712 bis 1715

Während des Großen Nordischen Krieges, als Dänemark versuchte den wachsenden Einfluss Schwedens zu bekämpfen, wurden die schwedischen Herzogtümer Bremen-Verden 1712 von Dänemark aus erobert. Die Herzogtümer befanden sich bis 1715 in dänischem Besitz, als das Gebiet an das Haus Hannover (Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg) verkauft wurde gemäß dem Vertrag von 2.5.1715, der von Dänemark am 26.6.1715 ratifiziert […]

Lees verder